Alleinunterhalter – Entertainer in Albstadt Ebingen für 50. 60. 70. Geburtstag, Fest und Veranstaltung buchen

Alleinunterhalter & Entertainer in Albstadt Ebingen

alleinunterhalter-albstadt

Der Alleinunterhalter in Albstadt Ebingen

geburtstagsunterhaltung
alleinunterhalter-albstadt-programmvorschlag
Der Alleinunterhalter – Entertainer in Albstadt – Ebingen. Musik, Show & Comedy mit charmanter Publikumsanimation für gehobene Events. Mit seiner „Mitmach- Show“ bietet der Alleinunterhalter & Entertainer in Albstadt Ebingen das, was man den „Endlich mal was Neues in der Stadt“ Effekt nennt.

Die Musik- Show

Die Musik ist 70ger Jahre Sound. Eine explosive Mischung aus Songs der Stones, CCR, Beatles, Clapton und vielen bekannten, rockigen Songs die man aus den wilden Siebzigern noch kennt – bzw. wieder kennengelernt hat. Und da kommt der berühmte Satz ins Spiel: „Rock ‚N‘ Roll is here to stay“.
Der Alleinunterhalter CHRIS Lejeune ist nicht einfach irgendein Interpret irgendwelcher Songs. Die Art, wie er virtuos sein einmaliges Kuriosum an One Man Band Instrumenten bedient, ist absolut einzigartig. Oft kopiert, niemals erreicht. Wie auch? Mit seinen inzwischen 35 Berufsjahren ist er wohl der längst gediente One Man Band Performer „nördlich und südlich der Mainlinie – und westlich des Mississippi“.

Die Animation
Im Grunde, bräuchte der Unterhaltungskünstler sein Publikum gar nicht animierten. Nach sprachloser Überraschung, wie eine einzige Person, ohne technischen Schnick Schnack seinen Instrumenten einen derart „scharfen“ Sound entlocken kann, groovt jedes Publikum sowieso mit. Der Künstler lässt es sich jedoch dennoch nicht nehmen, etwas spontane Situationskomik und charmante Comedy in das Geschehen einzubringen.
Geburtstags- Unterhaltung
CHRIS Lejeune’s Programm ist wie maßgeschneidert für Menschen, die bei ihrer Geburtstagsfeier den Gästen etwas Besonderes bieten möchten. Insbesondere wird der Alleinunterhalter gebucht von Menschen fortgeschrittener Semester, die einen runden Geburtstag feiern. Speziell beim 50. 60. Geburtstag und zum 70sten. Warum? weil genau dies die Generationen sind, die mit diesem Sound aufgewachsen sind.

Erinnerungen an die Siebziger Jahre

Wer in Albstadt Ebingen die Siebziger Jahre verbracht hat, der erinnert sich vielleicht. Man traf sich im Sommer beim „Dolo“ = Eiscafe Dolomiti, trug meist lange Haare und die engsten Jeans vom „Sander Engel“. Irgendwer brachte ein Kofferradio mit und es spielte in quäkendem Transistorradio- Ton Rock ‚N‘ Roll, Simon & Garfunkel oder so.

Die Wurzeln in Albstadt Ebingen

Woher weiß der Alleinunterhalter all diese Dinge, was man in den 70gern in Albstadt so gemacht hat?

CHRIS Lejeune hat einen großen Teil seiner Kindheit in Ebingen verbracht. Damals hieß es nur „Ebingen„. Zu „Albstadt“, wurde es erst später. Die Adresse: Bitzer Steige 48. Seine Mutter war erst Bibliothekarin bei „Groz- Beckert“, später übernahm sie die Stadtbücherei.

Im „Juzz“, dem damaligen Jugendzentrum schmiedeten alle angehenden Abenteurer Pläne vom „Aussteigen“, mit dem Fahrrad um die Welt, eine Hippie Kommune auf dem Bauernhof gründen, nach Amerika auswandern, die Weltrevolution anzetteln etc. Was für eine Zeit.!!

Unbedarft, unwissend, naiv und glücklich

In dieser Zeit war jeder einfach nur voller Träume. Fernab, jeglicher Realität. Unbedarft, naiv und glücklich. Aber das ist ja, was Träume ausmacht. Chris Lejeune  musste niemals wirklich aussteigen, denn er war immer auf seinem eigenen Weg.Und der war schon immer, fernab jeglicher Norm. Der Schwäbische Rocksänger „Wolle Kriwanek“ Chris’s langjähriger Freund hat einmal gesagt: „Därr spieald soo goil, do griggsch a Rohr“

slogan
Kontaktformular